BESUCHERREKORD ZUM 13. CULTOURSOMMER 2019

Liebe Cultoursommer-Besucher,

Nun ist der Cultoursommer 2019 Geschichte. Zum 13. Mal wurde der Hof des neuen theaters zu einer angesagten Sommerspielstätte für Theater, Kabarett, Krimi-Lesung, Lesung, eingebettet in ein spannendes Konzertangebot zwischen Weltmusik, Jazz, Rock, Folk und Chanson.

Java Five – die a capella Gruppe aus Halle beendete mit einer der zweiunddreißigsten und wieder einmal ausverkauften Veranstaltung den Cultoursommer. Über 4500 Gäste waren zum Cultoursommer zu Gast – das ist ein neuer Besucherrekord. Einen herzlichen Dank an die Hallenser und ihre Gäste, dass Sie das Sommerangebot des Cultour-Büro Halle so intensiv genutzt haben.

Höhepunkte des diesjährigen Cultoursommers waren der Theaterabend unter dem Titel „Seide“ mit Thomas Rühmann und Tobias Morgenstern, die Konzerte der rumänischen Band ZMEI3, der Sängerinnen Uschi Brüning, Constanze Freund, Malou und Pascal von Wroblewsky, der Konzertabend mit dem Ghanaischen Sänger und Gitarristen Adiri Odametey und die Doppelgastspiele der Dresdener Herkuleskeule und der Leipziger Pfeffermühle. Bestnoten für intellektuelle Unterhaltung & MORDSSPASS erhielten zum wiederholten Mal die Autoren Peter Godazgar und Ralf Kramp.

Der Veranstalter bedankt sich bei seinen Partnern, den Sponsoren WG FREIHEIT eG, EVH GmbH und TX-Kommunikation, der Striese – Gastronomie und der TOOGmbH. Der Stadt Halle gebührt der Dank für die Förderung der Konzertfolge WELTMUSIK ZUM CULTOURSOMMER.

Ulf Herden
Inhaber
Cultour-Büro Halle